Dr. Yusuf

October 6, 2009

DSCN3444_Yusuf
„Der Zahn muss raus“ ist seine erste Reaktion, nachdem er mit seinen Spiegelchen in meinem Mund herumgefummelt hat. Den Zahn ziehen? Das kommt doch gar nicht in Frage, oder? Durch seine Brille schaut mir Yusuf in die Augen. In Bombay hat er Zahnmedizin studiert, so steht es zumindest auf seinem Praxisschild. Und jetzt will er mir den Weisheitszahn ziehen.
„Schauen Sie, hier.“ Er deutet auf das eben erstellte Röntgenbild. Ich sehe nur schwarz, das selbe schwarz wie fast überall auf der Aufnahme. „Das ist ein Loch.“ Aha, denke ich mir, ein Loch. Ich kann ja auch seit drei Tagen nur mit Schmerztabletten einschlafen. Dann könnte das schon stimmen mit dem Loch. Aber vielleicht ist es auch einfach nur irgendwas. An diesem Zahn. Der tatsächlich zu nichts zu gebrauchen ist, im Moment, der einfach nur ganz am Ende meiner oberen rechten Zahnreihe steht, keinen Gegenpart unten hat, und der weh tut. Ich atme durch. Drei mal. OK, ich schaue der Helferin in die Augen. Sie nickt. OK, sage ich, ich werde dann ja sehen, ob da ein Loch drinnen ist, in dem Zahn. Und Yusuf setzt die Betäubungsspritze.

Advertisements

One Response to “Dr. Yusuf”

  1. OWL Sascha said

    Aua – erinnert mich an meinen Weisheitszahn. Und ich muss auch mal wieder zum Zahnarzt. Uiiii

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s