Telephony – Kontaktaufnahme

February 3, 2010

call, phone.english„How are you“
„I am fine and you“
„Oh, thanks, I’m all right, I’m all right.“
„Thats perfect, that’s perfect.“
„So, who is speaking?“
„Sorry, I didn’t get what you were saying.“
„What do you mean?“
„Oh everything is fine, all right. So who is speaking?“
„Who am I talking to. Why are you calling?“
„So this is not Recca?“
„Sorry, could you call later again, the line is terrible.“
„Bye-bye.“

deutschBei einem Zusammentreffen gibt es unumstößliche Kommunikationsregeln. Als erstes wird gefragt wie es dem anderen geht, dieser antwortet und fragt zurück, daraufhin antwortet der erste wieder. Bei einem knappen Zusammentreffen, z.B. auf der Strasse, kann bei Bedarf die erste Frage weggelassen werden, man kann gleich mit der Antwort beginnen: „Gut und selbst?“
Immer zu beachten sind die elf Muttersprachen, die es hier in Südafrika gibt. Daraus folgend kann es unverständliche Fragen und Antworten oder sehr verkürzte Kommentare wie „Yebo“ oder „Sharp“ geben. Gerade beim fernmündlichen Kontakt kommt dann auch noch die sehr schlechte Qualität der Telefonleitung ins Spiel. Und hier wird kaum jemand die Musik leiser drehen oder seine Unterhaltung einstellen, damit jemand anderes ungestört telefonieren kann.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s