Fauna, Flora, Forschungsmythen Teil 2: Der Malaria Baum

October 17, 2010

Bueffel, herdig

Download

Baum, kopfbeschmerzt

Eine uebermuetige Anopheles-Mücke

deutschDas muss viele viele Jahre her sein, dass eine übermütige Anopheles-Mücke einen Baum dieser Art gestochen hat. Inzwischen wird dieser Baum “Fever Tree” oder Acacia xanthophloea genannt. Menschen bekommen Fieberanfälle und können sogar sterben, der Fever Tree hat von der Ansteckung mit Malaria Kopfschmerzen bekommen. Immense Kopfschmerzen.

Acetylsalicilsäure

Der gesamte Baumbestand des Bezirkes leidet inzwischen an Migräne, da ist nichts zu machen. Sogar der Jahrhunderte alte Baobab zuckt nur mit den Schultern und fragt nach Acetylsalicilsäure. Das herzzerreissende Jammern der Bäume hat dazu geführt, dass die Tiere in Scharen den Wald verlassen haben.

Büffel teilen ihren Weltschmerz mit den Bäumen

Gegenteilig wird vermehrt beobachtet, dass melancholische Büffel vom Jammern des Waldes angelockt werden. Wissenschaftler vermuten, dass die Büffel ihren Weltschmerz mit den Bäumen teilen wollen, sie erhofften sich Erleichterung. Ist ein Büffel aber psychisch zu schwach, kann er das herzzerreissende Jammern des Waldes nicht aushalten, dann wird er versuchen zu fliehen. Oder, so wird berichtet, diese schwachen Büffel versuchen, sich mit dem Horn selbst den Bauch aufzuschlitzen. Bueffel, melancholischMeistens reicht die Gelenkigkeit der Büffel für einen solch gymnastisch anspruchsvollen Selbstmord nicht, aber viele dieser Tiere verenden trotzdem, weil sie sich den Nacken ausgerenkt haben. Daher wohl auch die in letzter Zeit immer öfter aufgefundenen, abnorm verdrehten Büffelkadaver.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s