Fauna, Flora, Forschungsmythen Teil 6: Wissen

February 6, 2011

wissen, anti

Download

Der Wissensantrophosoph Umi Form stellt klar

deutschAls waere Wissen erwiesen! Wie oft hat sich angebliches ‚Wissen‘ letzten Endes als voellig haltlose Behauptung herausgestellt? Der Wissensantrophosoph Umi Form stellt klar: „Wissen wird voellig ueberbewertet.“ In seinem Thesenpapier zum Forschungsmythos Wissen stellt er klipp und klar fest: „Seit Jahrhunderten, Jahrtausenden wird uns weiss gemacht, dass die Menschheit nach Wissen gieren muesse – und?“ Nach Forms Meinung sind fast alle menschlichen Tragoedien wissensinduziert. „Ohne Wissen waeren wir schon viel weiter!“

„Ohne Wissen waeren wir schon viel weiter!“

Form nutzt – neben anderm auch allermodernste TV Techniken zum landes- und weltweiten Vertrieb von Antiwissen. Und der Erfolg scheint ihm Recht zu geben: „Die Nachfrage nach Antiwissen ist unendlich, eine Minute Antiwissen bewirkt mehr als alles, was diese ganzen teuren Forschungsinstitute weltweit tagein tagaus produzieren.“ Bei der Nachfrage, was dieses Antiwissen genau bewirke, schimpft Umi: Dies sei genau so eine Wissensfrage, ueber die der wirklich aufgeklaerte Geist des 21sten Jahrhunderts hinwegkommen muesse. „Nicht fragen, nicht zweifeln, stattdessen Antiwissen konsumieren.“

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s