Fauna, Flora, Forschungsmythen Teil 10: Wolkenspinne

June 26, 2011

Wolken, gesponnen

gesponnene Wolken

Download

Exklusivinterview mit einer afrikanischen Wolkenspinne

deutsch“Lasst euch bloss nichts von mir erzählen, alles was ich euch sage hat weder Hand noch Fuss. Ich bin ja nur eine Spinne, ein Gruseltier, und das völlig zu Recht. Also, nicht ernst nehmen wenn ich Euch ausreden will dass wir Spinnen etwas mit der Wolkenbildung zu tun hätten. Spinne, wolkendNichts davon glauben, wenn ich vehement bestreite dass Wolken dreidimensionale Spinnennetze sind. Das wäre ja neben der Farbe und der gefühlten Konsistenz eine weitere, zu offensichtliche Paralellität zwischen Wolken uns Spinnennetzen, lasst Euch da nicht hinters Licht führen. Wolken dienen doch keinesfalls dem Einfangen von Feuchtigkeit, von Regentropfen, also von flüssiger Nahrung, so wie Spinnennetze dem Einfangen von fester Nahrung dienen. Wolken und Spinnen haben nichts miteinander zu tun sage ich Euch, rein garnichts.”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s