Jaguar in Johannesburg

May 5, 2010

Jaguar, einer von vielen.
Wer schimpft,
oder die Nase rümpft
über Jaguar-Fahrer in Johannesburg
– und das sind nicht wenige –
muss auch schimpfen
oder die Nase rümpfen
über Wohlhabende in Deutschland.

Die Ausdünstungen des Reichtums tropfen aus dem Auspuff des Jaguars, ätzen sich in den Asphalt und hinterlassen meterbreite Schlaglöcher in der fünfspurigen Autobahn.
Die Gestalt der Armut hetzt sich durch den zweistündigen Anfahrtsweg zur Arbeit – ein Euro die Stunde -, sitzt zusammengedrängt. Wenn der Minibus endlich ins Schlagloch kracht ist seine Achse schon lange gebrochen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s